Legalisieren von Containern

Supermärkte werfen täglich kiloweise Nahrung weg, mit knappen Mindesthaltbarkeitsdatum oder aufgrund von Mängeln. Diese Lebensmittel werden zwar zum Teil an die Fürther Tafel weitergegeben, der größere Teil landet aber im Müllcontainer – obwohl sie noch essbar wären.
Menschen, die diese Container nach Lebensmittel durchsuchen, die noch verwertbar sind, machen sich in Deutschland strafbar.

Fürther und Fürtherinnen wollen, dass das sogenannte “Containern” legalisiert wird. Was meint ihr dazu?


Das bisherige Abstimmungsergebnis findest du jeweils auf Seite 2.

1 Kommentar zu „Legalisieren von Containern“

  1. Top Sache, aber wie könnten wir das Steuern? Vielleicht in einem Schreiben an alle Supermärkte? Oder einer Petition an die Bundesregierung?

Schreibe einen Kommentar zu Philipp Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.